Frauengemeinschaft  & Familientreff Uznach

 

Solidarität in Zeiten von Corona

Liebe Vereinsmitglieder

Das Coronavirus hält alle in Atmen. Die Massnahmen zum Schutz sollten wir alle befolgen. Unser Selbstschutz ist auch Solidarität und Nächstenliebe, ein achtsames Umgehen, damit wir uns schützen, um andere zu schützen. Trotzdem können wir den Gemeinschaftssinn stärken und einander helfen, indem wir beispielsweise älteren Menschen aus der Nachbarschaft die Einkäufe erledigen oder Erkrankten Besorgungen aus der Apotheke heimbringen. Manchmal wirkt schon ein liebes Telefongespräch gegen die Einsamkeit wahre Wunder.

Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt alle Mitglieder über das weitere Vorgehen des Vereins schriftlich informieren.

Für Fragen steht euch der Vorstand oder das Team gerne zur Verfügung. 

Wir wünschen allen eine gute Zeit und bleibt gesund!

Sandra Schnelli